Berichtarchiv
Skiyachtingabsage: ausführlicher Bericht von Rolf
Geschrieben von: Rolf Albert   
Samstag, 26. Februar 2011 um 15:00 Uhr

SKIYACHTING ABGESAGT

Liebe FD-Segler/innen, liebe Freunde (der FD-Klasse), liebe Familienangehörigen : es ist nun amtlich. Heute am frühen Nachmittag musste der Vorstand des Segelsportvereins „Einheit“ Plauen in Absprache mit dem TSV Oelsnitz / Abt. Segeln u. dem Skiclub Schöneck das für nächstes Wochenende geplante Skiyachting absagen. Der Grund ist eine solide, etwa 12 cm dicke Kerneisdecke auf dem Segelrevier, der Talsperre Pirk.

Nachdem es bis einschließlich letzten Sonntag richtig gut aussah, die solide Schneeauflage in der Skiwelt Schöneck nie in Gefahr geriet u. auch kein Eis mehr auf der Talsperre Pirk vorhanden war, hat sich dort die Situation komplett gedreht. Nach dem vielen Schnee im November u. Dezember lief die Talsperre im Januar beim großen Tauwetter ja spektakulär über, was die Verantwortlichen der Landestalsperrenverwaltung wohl veranlasste, nach Abklingen des Hochwassers die Talsperre bis fast auf den Totraum abzulassen - was der - andernorts, wie in Pöhl, noch vorhandenen - Alteisdecke aus dem Dezember den Garaus machte. Wir mussten zeitweise sogar befürchten, kein Wasser im See zu haben... Nachdem nun im Februar kein weiterer Neuschnee im Oberland dazu kam, entschloss man sich, moderat wieder einzustauen, was zu der am letzten Wochenende beschriebenen Situation führte : Eine im Gegensatz zum gesamten Umland eisfreie Talsperre Pirk mit genügend Wasser zum Segeln.

Leider hat uns die weitere Wetterentwicklung dann einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht : Nach einer ersten sehr kalten Nacht mit minus 15 Grad folgten Dauerfrost u. weitere Nächte mit bis zu minus 19 Grad, so dass man am Dienstagvormittag schon auf dem Neueis sicher stehen konnte. Mittlerweile haben wir nach wie vor mäßigen Frost des nachts, tagsüber leichte Plusgrade. Die Eisdecke ist auf die oben beschriebenen 12 cm angewachsen. Es besteht bei der vorhergesagten Wetterlage (leichter Frost nachts, tagsüber kaum Plusgrade, ab Dienstag wieder kälter) keinerlei Hoffnung auf ein rechtzeitiges Abtauen.

Dies ist umso trauriger, als in der Skiwelt in Schöneck die Pisten, nach problemlosem Überstehen des Tauwetters in den letzten Tagen, wieder mit reichlich Kunst-, z.t. auch Neuschnee auf einen knappen Meter Dicke gebracht wurden. Auch das Meldeergebnis war ja mit Stand gestern recht ansprechend.

Es tut uns leid, wir müssen leider absagen. Das Event ist eben mit seinen Komponenten, die alle reibungslos funktionieren müssen, sehr, sehr randgenäht. Zweimal gings bisher gut, nun müssen wir ein drittes Mal klein beigeben. Hoffen wir, im nächsten Jahr wieder mehr Glück zu haben.

 

Die Vorstände des Segelsportvereins „Einheit“ Plauen, des TSV Oelsnitz / Abt. Segeln, u. des Skiclubs Schöneck, Klaus -Dieter Piechutta, Ulli Bahl, Rainer Gläss

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 25. März 2011 um 18:28 Uhr
 
Skiyachting fällt aus!
Samstag, 26. Februar 2011 um 13:06 Uhr

Schweren Herzens müssen wir leider das geplante 4. Skiyachting absagen. Bis letztes Wochenende war die Talsperre noch eisfrei. Die tiefen Minusgrade dieser Woche haben uns jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da ist das Eis innerhalb von vier Tagen von 0 auf 12 cm angewachsen! Heute waren Karsten und Rolf noch einmal persönlich vor Ort, um die Bedingungen zu checken und das Eis anzubohren. Leider blieb ihnen nichts anderes übrig, als die Veranstaltung abzusagen. Trotz dieses Rückschlages werden wir es im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder versuchen. Aber seht es doch mal positiv, jetzt habt ihr ein Jahr Zeit, um eueren Körper intensiv für die Piste zu trainieren :-)!!!

Vielen Dank für euer Verständnis und bis bald auf dem Wasser
Euer SSVEP

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. April 2011 um 18:05 Uhr
 
Winterimpressionen
Donnerstag, 30. Dezember 2010 um 16:55 Uhr

Der Winter 2010/2011 zählt jetzt schon zu den härtesten seit Aufzeichnung der Wetterdaten. Klirrende Kälte bis -23 Grad und viel viel Schnee machen jedem von uns ganz schön zu schaffen. Trotz pausenlosem Schneeschippen und der nervigen Parkplatzsuche hält er aber auch noch einige schöne Momente für uns bereit.

Frühmorgens am 29.12.2010 war an unserer Finnhütte so einer dieser seltenen besonderen Augenblicke. Hier ein paar Impressionen....

Hier geht´s zu den Fotos >>>

 
4. Vogtländisches Skiyachting 2011
Samstag, 13. November 2010 um 11:35 Uhr

Jetzt ist es amtlich: Sofern die Wetterverhältnisse mitspielen, also kein Eis mehr auf der Talsperre Pirk und noch genügend Schnee in den Bergen vorhanden ist, wird es am 04. März 2011 wieder soweit sein! Der Segelsportverein "Einheit" Plauen ruft in Zusammenarbeit mit dem TSV Oelsnitz/Abt. Segeln u. vor allem dem Skiclub Schöneck zur 4. Ausgabe des berühmt-berüchtigten vogtländischen Skiyachting!

Nach acht Jahren Pause wollen wir es wieder stemmen, wollen allen FD-lern u. deren Familien ein unvergessliches Wochenende bieten. Losgehen wird es am Freitagabend mit dem Eintreffen der Teilnehmer + Anhang in der Jugendherberge Dobeneck, in direkter Nachbarschaft des Clubhauses des TSVOe. Es wird ein reichhaltiges Abendbuffet geben, Musik, Barbetrieb, so, wie man es kennt von unseren Veranstaltungen. Samstagmorgen nach Übernachtung in der - übrigens ganz frisch topsanierten Jugendherberge - gemeinsames Frühstück aller irgendwie Beteiligten, anschließend das Bereitmachen der Boote.
Wir segeln ab elf drei Wettfahrten, welche die ersten drei Läufe der Gesamtwertung darstellen. Nach einigem Aufwärmen an Lagerfeuer u. bei Grillfleich u. entsprechenden Getränken geht es gegen 17 Uhr im Bus gemeinsam auf unseren "Gletscher", in die vor vier Jahren ganz neu gebaute "Skiwelt Schöneck", ca. 15 km immer den Berg hoch...Dort erwarten uns eine Skischaukel mit einer 1000m langen roten u. am Gegenhang einer 800 m langen "athrazit"-farbenen Piste. Alles top erschlossen mit 4-er Sessel u. Doppelschlepplift, unter Flutlich selbstverständlich. Dort werden wir den 4. Lauf als Riesenslalom absolvieren, beide Crewmitglieder in jeweils zwei Duchgängen, die jeweils besseren Zeiten beider werden addiert u. ergeben somit ein Ergebnis "Ski" u. ein Gesamtergebnis.
Für das leibliche Wohl ist in zwei Apres-Skihütten bestens gesorgt. Der Tag klingt nach Rückfahrt gegen 23 Uhr langsam aus an der Bar in der Jugendherberge. Am Sonntag wiederum gemeinsames Frühstück mit der Siegerehrung. Anschließend wird sich der Haufen in Bewegung setzen, die Segler/Skifahrer nach Hause, die Organisatoren nach drei Tagen Dauerstress auf die Couch.

Viele Grüße,

Rolf Albert

PS: Die Ausschreibung für das Skiyachting stellen wir demnächst auch online!!!!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 13. April 2011 um 18:06 Uhr
 
Erster Regattasieg für unseren Jüngsten
Samstag, 25. September 2010 um 11:35 Uhr

Ein Hoch auf unser jüngstes Vereinsmitglied Mewes Wieduwild. Zur Langstreckenregatta am 18. September 2010 hatte er den besten Riecher für Wind und Wasser und segelte allen anderen Optimisten davon. Eine super Leistung, wenn man bedenkt, dass er im Jahr 2010 seine erste richtige Regattasaison durchgekämpft hat. Mit dem 1. Platz ging für ihn ein Traum in Erfüllung, denn der kleine Mann hat mit seinen 8 Jahren schon heute den Ehrgeiz eines Großen. Mewes, wir gratulieren dir zu diesem schönen Saisonfinale und hoffen, dass du nächstes Jahr dort weiter machst, wo du dieses Jahr aufgehört hast. Du machst das schon!

Dein SSVEP 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 13. April 2011 um 18:02 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL