Berichtarchiv
IDM FD 2009 - Sport-Event der Spitzenklasse
Sonntag, 19. Juli 2009 um 16:44 Uhr

 

Ein Jahr Vorbereitungszeit und das Engagement vieler Helfer wurden vom 16. bis 19. Juli belohnt: Die IDM FD 2009 verlief reibungslos mit großartigen sportlichen Erfolgen und vielen Höhepunkten im Rahmenprogramm. Insgesamt 35 Mannschaften hatten sich angemeldet, 34 davon waren angereist. Besonders erfreulich war die Teilnahme der internationalen Gäste aus Holland und Österreich. An alles hatte der ausrichtende Verein SSVEP gedacht, nur der Wettergott zeigte sich von seiner launigen Seite und lies den dringend benötigten Wind zunächst im Sack.
Am Donnerstag, dem ersten Wettkampftag, kam daher keine einzige Wettfahrt zustande. Stattdessen brutzelten die Segler an Land bei sengender Sonne und warteten... Besänftigt wurden sie dann am Abend beim zünftigen Wildschwein am Spieß im Pfaffengut. Der Abend war in erster Linie ein Dankeschön für die Sponsoren, die die IDM FD 2009 unterstützt haben. Die urige irische Live-Musik von Freddie McCorkey und Adam animierte zum Mitklatschen, Mittanzen und Mitsingen. Die gute Laune nahmen die Segler mit in den nächsten Tag in der Hoffnung auf Wind.
Nachdem sich am Freitag bis kurz vor 12 Uhr immer noch keine annehmbaren Windstärken entwickelt hatten, wehte dann doch noch ein laues Lüftchen, so dass am Nachmittag die erste Wettfahrt gestartet werden konnte. Die zweite Wettfahrt dieses Tages begann vielversprechend, doch der Wind legte sich schlafen. Der Wettfahrtleiter Günther Weller entschied sich für einen Abbruch, weil die Hälfte der Boote stehen blieb. Zur Motivation gab es abends tanzbare Disco-Musik im Festzelt auf dem Vereinsgelände. Die Stimmung wurde angeheizt von DJ Ronald Bohrmann und durch die ab 22 Uhr geltende Mützenpflicht :-) Von wallenden Perücken, über Wikingerhörner und Melonenhüte war alles zu sehen - toll, wie viele Partygäste sich eine originelle Kopfbedeckung organisiert hatten.
Am Samstag war die brütende Hitze und das Wetterhoch zwar vorbei, doch dafür regnete es und der Wind lies die Segler zunächst wieder im Stich. Die Spannung stieg, dann endlich ab Mittag kam eine leichte Brise, die immerhin noch vier Wettfahrten möglich machte. Es war ein harter und langer Tag für die Teilnehmer, die zum Teil völlig ausgehungert gegen 19 Uhr wieder an Land kamen. Zum Glück wurde gerade an diesem Abend ein üppiges Buffet im Festzelt angerichtet, welches ab 20.30 Uhr eröffnet und von der hungrigen Meute sofort erstürmt wurde. Im Anschluss an die reichhaltigen und sehr schmackhaften Speisen gab es rockige Live-Musik vom Feinsten von der Partyband Rockwurst. Höhepunkte waren der Geiger "Fips die Fidel", der seine Trinkfestigkeit während des Geigenspiels unter Beweis stellte und die Gesangseinlage vom Seglerteam GER 135, die mit tosendem Applaus gefeiert wurde. Die Rock-Party ging dann für alle Hartgesottenen bis fast 2 Uhr.
Nach dem Motto "Das Beste zum Schluss" zeigte sich der Wind am Sonntag nun doch noch gnädig und bescherte den Seglern drei ordentliche Wettfahrten. Anscheinend wollte er das Versäumte jetzt nachholen, denn er blies auf einmal so kräftig, dass mehrere Boote kenterten. Um 15.30 Uhr fand die Siegerehrung im Festzelt statt. Dirk Bogumil und Michael Lisken bekamen als Sieger einen kräftigen Applaus und erhielten die traditionelle Siegerdusche in Form eines "unfreiwilligen" Vollbades in der Talsperre Pöhl.
Vier tolle Tage gingen damit zu Ende. Wir hoffen, es hat allen Seglern, Angehörigen und Gästen ebenso viel Spaß gemacht wie uns. Ein riesengroßes Dankeschön geht noch einmal an
den Partyservice Hörl, an die Sponsoren und an alle fleißigen Helfer, die es überhaupt möglich gemacht haben, eine solche Großveranstaltung wie die IDM FD 2009 auf der Talsperre Pöhl durchzuführen. Für die weitere Saison wünschen wir allen Aktiven viel Erfolg und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr zur Sächsischen Meisterschaft 2010 hier bei uns im Verein.

Die Mitglieder des SSVEP


 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 28. Juli 2010 um 19:38 Uhr
 
Ergebnislisten 2009 sind online
Berichtarchiv
Sonntag, 19. Juli 2009 um 00:00 Uhr

 

Die offiziellen Ergebislisten der beiden Regattawochenenden des SSVEP sind online. Ihr findet die Ergebnisse vom Blauen Band und der Sächsischen Landesjugendmeisterschaft Laser Radial sowie von der IDM 2009 auf dieser Website unter dem Menüpunkt "Ergebnislisten".

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 20. August 2009 um 18:48 Uhr
 
Blaues Band / LJM Laser Radial 2009
Montag, 13. Juli 2009 um 00:00 Uhr

Blaues Band Pöhl und Sächsische LJM Laser Radial 2009

Am 11. und 12. Juli 2009 richtete der Segelsportverein Einheit Plauen (SSVEP) an der Talsperre Pöhl die traditionelle Regatta „Blaues Band Pöhl“ und zum vierten Mal die Sächsische Landesjugendmeisterschaft in der Klasse Laser Radial aus.

Insgesamt 71 Segler beteiligten sich in sieben Bootsklassen an den Wettfahrten. Besonders erfreulich ist die stetig steigende Teilnehmerzahl in der Laser Radial-Klasse!

Die Segler, die sich das Blaue Band erkämpften, sind:

Laser Radial – Christian Engelke (WSV-AWB),
420er – Florian Greiner/Sascha Pantalon (SCTB),
470er – Stefan Schneider,Ariane Richter (SPYC),
XY-Jolle – Steffen Weigel/Robin Götz (SSGR),
O-Jolle – Christian Hilf (SSGR),
Finn – Thomas Fleischmann (SSGM),
Optimist C – Lukas Harenberg (TSCH).

Die Platzierungen zur Sächsischen Landesjugendmeisterschaft 2009 sind:

1. Platz und Landesjugendmeister: Christian Engelke (WSV-AWB),
2. Platz: Felix Albert (SSVEP),
3. Platz: Tom Fischer (SVLSW).

Trotz der sehr unkonstanten Windbedingungen konnten am Samstag drei bzw. vier und am Sonntag eine Wettfahrt gesegelt werden. Mit Spannung verfolgten viele Zuschauer vom Ufer aus die Positionskämpfe in den Bootsklassen. Am Samstag Abend trafen sich die Segler und die Gäste zur Segelparty auf dem Vereinsgelände des SSVEP. Zur Siegerehrung am Sonntag Nachmittag wurde die Regatta traditionell mit Sachpreisen für die Aktiven und mit einer Tombola beendet. Der Sieger bei den Opti C und der Fünfte der Finn´s gewannen jeweils eine in Segelbootform "gebackene" Fruchttorte. Wir hoffen, es hat allen Aktiven und Gästen bei uns gefallen. Wir würden uns freuen, sie alle nächstes Jahr wieder bei uns zum Blauen Band begrüßen zu dürfen.

Euer SSVEP

 
Nun auch Boot Nr. 4 qualifiziert
Geschrieben von: Piechutta   
Donnerstag, 21. Mai 2009 um 08:59 Uhr

Mit einem 7. Platz beim FD-Cup am Staffelsee hat sich nun auch unsere Crew Maxe Wolf und Robert Piechutta für die Internationale Deutsche Meisterschaft im Juli qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch !

Damit sind alle vier Boote unseres Vereins startberechtigt!!!

 
Starke Laser-Truppe des SSVEP
Geschrieben von: Piechutta   
Donnerstag, 21. Mai 2009 um 08:45 Uhr

Bei der Frühjahrsregatta des SCHP auf der Talsperre Pöhl, gingen in der Klasse Laser gleich 5 Boote unseres Vereins an den Start.

Bei zum Teil schwierigen Windverhältnissen, hatten es die Segler nicht immer leicht. Trotz einiger Kenterungen zogen aber alle bis zum Schluss durch.

Felix Albert (SSVEP) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann. Isabel Keil (SSVEP) stellte mit dem 3. Platz erneut ihre tolle Form unter Beweis. Jens Fuchs, eigentlich segelt er 420-er und FD, nutzte die Stunde, um sich auf dem Laser auszuprobieren und wurde Vierter.

Anerkennung auch den beiden „Neuen“ in unserem Verein, Tobias und Dominik Pietsch, sie schlugen sich tapfer. Zumal Dominik mit einem 4.7-Segel, seine erste Regatta in der Laser-Klasse fuhr.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL